Telefon: 035179593513

WordPress mit Mysql in AWS EC2 Container Service

Vorwort:

Um einen autoskalierbaren WordPress Blog via Docker Container in der Cloud zu betreiben, geht man einfach nach folgender Anleitung vor.

Anleitung:

Um einen WordPress Blog in der Amazon Cloud zu erstellen, registriert man sich bei AWS und navigiert im Menü auf EC2 Containerservice, hier z.B. der Link nach Frankfurt:

https://eu-central-1.console.aws.amazon.com/ecs/home?region=eu-central-1#/clusters

Dort klickt man auf Task Definition, darunter findet man Create new Task Definition und wiederum darunter dann Configure via JSON:

task_definition

Jetzt geht ein neuer Bereich auf, in dem man dann folgendes rein kopiert:

 

Nach dem Klick auf Create ist die Task Definition angelegt und fertig zum start.

Wir klicken auf Cluster und darunter dann auf Cluster Default:

run_task

Jetzt legen wir einen Service an per Create, nach dem Ausfüllen starten wir dann im Reiter Tasks den Task mit Run Task.

Sobald der Task gestartet ist, kann man diesen anklicken und dort die Public IP auslesen.

task_link

WordPress Blog Eintrag über Word

1. Blog Einstellungen setzen

 

 

2. Word Dokument erstellen

 

3. Im Ribbon Menü Band von Word oben links auf Datei und danach auf Speichern und Senden den Punkt als Blogeintrag veröffentlichen

 

 

4. Am besten ist es wenn Ihr nicht den Admin Account zum bloggen nutzt sondern ein Extra Autor Account erstellt. Denn das Problem der RPC Schnittstelle ist die Klartextübertragung von Nutzername und Passwort. Somit kann man ganz einfach euren Account in öffentlichen oder unsicheren Netzwerken aufschnappen.

 

5. Im Ribbon Menü gibt es noch den Punkt Konten verwalten hier müsst Ihr neben dem Login Daten beim Hinzufügen auch die Schnittstelle angeben

 

 

6. Jetzt kann es losgehen