Telefon: 035179593513

Compile Error in Hidden Module oder Object libary invalid; Killbits

 

Am Beispiel des Date and Time Pickers (Kalendersteuerelement bekannt aus Access).

Dieses recht populäre Steuerelement hat in der Sammlung des MSCOMCT2.OCX Active X Steuerelemente (ausgeliefert als Visual Basic Runtime Extended Files) in bestimmten Versionen ein Problem:

 

 

Problem:

 

Die problemhaften Versionen dieses Steuerelement beinhalteten eine schwere Sicherheitslücke und wurde deshalb von Microsoft mit einem sogenannten Killbit im System deaktiviert.

 

http://technet.microsoft.com/de-de/security/bulletin/ms08-070
http://support.microsoft.com/kb/957924/de

 

explizit hier die Version: Mscomct2.ocx 6.1.98.16 659264 3/24/2009 15: 52

 

Lösung:

 

1:

Aktualisierung auf eine unproblematische Version so fern in Zukunft möglich ). Wenn die Version aktualisiert wurde durch manuelles ersetzen. Muss die neue Version dem System bekannt gemacht werden:

 

 

Windows 7:

cd C:WindowsSysWOW64

regsvr32 mscomct2.ocx

 

 

2:

Oder aber man geht das Sicherheitsrisiko ein und aktiviert das Steuerelement gezielt über die Registry wieder:

1. Download der acm.exe unter http://www.nirsoft.net/utils/acm.html

2. Öffnen der ACM.EXE mit Administrationsrechten

3. Suche der CLSID {20DD1B9E-87C4-11D1-8BE3-0000F8754DA1} or mscomctl2.ocx bzw. Date and Time Picker mit STRG+F

 

 

4. Rechtsklick und Enable

Access Fehlermeldung: Der Schlüssel wurde in keinem Datensatz gefunden

1. Wann tritt dieser Fehler auf?

Bei Imports aus CSV oder z.B. Excel:

Wenn Sie eine Tabelle aus einem Import erstellen lassen / verknüpfen und dabei angeben das die erste Zeile die Überschriften enthält,.

Warum tritt dieser Fehler auf?

Ganz einfach, in dem Import sind z.B. Spaltenüberschriften die sich wiederholen oder dieSpaltenüberschriften enthalten für Access ungültige Bezeichnungen.

In Datenbanken muss eine Spalte / Datenfeld für einen Datensatz einzigartig sein.

Lösung:

Die zu importierende Datenquelle bearbeiten und sicherstellen das alle Spaltenüberschriften einzigartig werden.

2. Wann tritt dieser Fehler auf?

Bei Abfragen:

Diese Meldung ist sehr trickreich. Sie kann stimmen weil tatsächlich kein Datensatz den Suchkriterien entsprach, aber Sie muss es nicht.

Warum tritt dieser Fehler auf?

Unter Office 2007 sowie 2010 konnte ich beobachten, dass diese Meldung ein Hinweis auf einen Struktur Defekt innerhalb einer Tabelle war.

Auch bei Abfragen geht es darum das alle Datenfelder einzigartig sind und einer Tabelle zugeordnet werden können.

Lösung:

Vorher eine Sicherungskopie der Datenbank erstellen, dann die Datenbank Komprimieren und Reparieren.

Falls das noch nicht half, dann einzelne Felder nach und nach aus der Abfrage bzw. deren Unterabfragen löschen, bis der Übeltäter gefunden ist.