Telefon: 035179593513

Oracle Delete all Objects in a schema

 

Oracle Database Export and Import compressed

Export

 

Import

 

Oracle Fat Client Konfiguration

 

Windows System ODBC:

 

Schritte:

1:

Start>>Alle Programme >> Zubehör >> Ausführen

Um an die 32 Bit Treiber im System zu kommen:

 

Windows 64 Bit%windir%SysWoW64Odbcad32.exeWindows 32 Bit

%windir%system32odbcad32.exe

 

2:

3:

 

Oracle:

 

PfadorafatNETWORKADMIN

 

SQLNET.ORA Beispiel Inhalt

 

TRACE_LEVEL_CLIENT = OFF

SQLNET.EXPIRE_TIME = 0

NAMES.DEFAULT_DOMAIN = world

NAMES.DIRECTORY_PATH=(LDAP,TNSNAMES)

 

TSNNAMES.ORA Beispiel Inhalt

 

EintragName.world =

(DESCRIPTION =

(ADDRESS = (PROTOCOL= TCP)(Host= URI / Hostname)(Port= 1521 ist Standard))

(CONNECT_DATA = (SID = SchemaName))

)

 

Die Angabe der Domain ist wesentlich. Hier kann man einstellen ob ein TSN Name aufgelöst wird oder ob die berühmte Meldung ORA-12154: TNS:could not resolve the connect identifier specified kommt.

Die Domain ist wie ein globaler Schalter (SQLNET.ORA) zwischen z.B. Entwicklungsumgebung und Produktivsystem in der TNSNAMES.ORA. Man stelle sich sonst nur vor man müsste hunderte Einträge in der TNS Names ORA händisch ändern.

Falls ORA-12154 immer noch erscheint muss im System mit Adminrechten der Pfad zum TNS Names ORA Verzeichnis gesetzt werden.

 

setx /m TNS_ADMIN “Pfad” setzt Umgebungsvariable dauerhaft im System Kontext

Das sollte aber nur notwendig sein wenn Sie mehrere Oracle Fat Client oder Instant Client Instanzen auf einer Maschine betreiben.